Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Wanderung - Aa-mølle

Besuchen Sie die Aa-Mühle, die um 1500 erstmals erwähnt wird, als sie zum Kloster Gudum gehörte.

Seitdem hat die Mühle Unfälle überstanden, die sie mehrmals das Leben gekostet haben könnten.

Dank der grossen Renovierung kann nun in der Mühle Aa wieder Getreide gemahlen werden. Die Mühle ist im Sommer in Betrieb - mehr Infos in der Mühle.

Schauen Sie gerne hinein. Die Mühle ist geöffnet und kostenlos zu besichtigen. Die Mühlenhof ist privat.

An der Wanderung zu Jeppes Led passieren Sie die Stelle, wo die erste Mühle stand. Das ursprüngliche Gebäude und Hof lagen in die Nähe des Wassers, aber es war bei einer Sturmflut in 1939 in dem Meeresarm bespült. Sie finden mehr Information in der Mühle.    

Wenn sie bei dem Informationsschild südlich von dem geschützten Kratt stehen, gehen Sie auf dem Hügel hinter dich. Hier haben Sie Aussicht zu Resen Kær (Sumpf) und Tangsgård. Aa-Mølle kriegt seine Wasser von Resen Kær, bevor es wurde dräniert.

Die Route ist ungefähr 3 Kilometer.

Folgen Sie uns:

VisitNordvestkysten © 2022
Deutsch