Strandingsmuseum St. George

Das Strandungsmuseum St. George erzählt von den zahlreichen Schiffen, Besatzungen und Gütern, die einst and der gefährlichen dänischen Nordseeküste strandeten. Erfahren Sie mehr über die Katastrophe der beiden englischen Linienschiffe HMS Defence and HMS St. George, die 1811 hier verunglückten. Tauchen Sie ein in die Strandungsgeschichten  und empfinden Sie die Auswirkungen der schlimmen Ereignisse auf die Küstenbevölkerung nach. 

Starke Stürme, Nebel und Gischt, unberechenbare Strömungen, unstete Tiefen und keine Inseln hinter denen man Schutz suchen kann haben zu tausenden Strandungen entlang der Westküste geführt. Machen Sie sich auf in eine Welt voller Dramen, Tragödien, Liebe und Heldenmut.

Kinder haben kostenlosen Eintritt zum Museum, das Sie auch mit einem maritimen Outdoor-Spielplatz, einem Museumsshop sowie einem eigenen Café und Restaurant empfängt.

Video aus Thorsminde.