skip_to_main_content

Storå West - Angeln

Storå ist auf diesem Teil seines Kurses nicht reguliert und die Landschaft ist ein Naturerlebnis.

Der Angelverein in Holstebro verfügt über vielseitige Angelmöglichkeiten im Storå östlich und westlich von Holstebro, dem Stausee östlich der Stadt Holstebro und in dem kleinen Vegen Å, die südlich verläuft. Die Storå ist fast nicht begradigt und fließt durch eine wunderschöne Natur.

Nur wenige Angelvereine können das Angeln in einem solchen Wassersystem anbieten, wo so viele verschiedene Fischarten wie Barsch, Hecht, Renke, Äsche, Meer-, Bach- und Regenbogenforelle, Aal und Friedfische vorkommen.

Alle Sportsangler im Alter von 18 bis 65 Jahren müssen eine gültige Angelkarte vorzeigen können, um in den dänischen Gewässern angeln zu dürfen.

Zum Süßwasserangeln z.B. im Fluss Storå benötigt man eine zusätzliche Genehmigung. Hier vor Ort besitzen die Grundbesitzer und der Anglerverein Holstebro & Omegns Fiskeriforening das Fischereirecht, und deshalb ist ein zusätzlicher Angelschein wird online auf HOF-storaa.dk gelöst.