Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Rom Kirche

Die Größe der Kirche von Rom hängt damit zusammen, dass die Kirche eine Pfarrkirche war.

Die Kirche von Rom ist auf der Innenseite glatt behauener Quadrate gebaut. Rechts neben der Eingangstür ist ebenfalls das Gesicht einer männlichen Person in hohem Relief zu sehen.

Die Kirchenglocke aus dem 13. Jahrhundert ist eine Rarität, ebenso das Altarsilber und die Leuchter.

Schön geschnitzter Altaraufsatz um 1500.

Draußen befindet sich ein Grabhügel, der entgegen dem Brauch innerhalb des Friedhofsdeiches liegt.

Deutsche Gräber aus dem Lager Rom

Das Flüchtlingslager in Rom war von Mai 1945 bis Ende Februar 1948 in Betrieb.

In der Zeit von 1946 bis 1948 wurden deutsche Flüchtlinge aus dem Lager Rom auf dem Friedhof von Rom beigesetzt.

In den Jahren 1965-66 wurden die deutschen Flüchtlingsgräber auf dem Rom-Friedhof in das deutsche Mindelund an der Grove Church verlegt.