Pallisbjerg Herrensitz

Pallisbjerg, (1545 Padbierg, ‘paddebjerg’), ehemalige Bauernhof in der Nähe von Staby am Nissum Fjord.

Der Ort wurde vermutlich nach einem Richter des hohen Gerichtes Palle Juel benannt, der in 1560 die Farm Padbjerg von der Krone erwarb, als er auf den Kern der Warensammlung tate. Seine Familie und andere Adelsfamilie hatten diesen Ort im Besitz bis 1692, als es von dem unternehmungslustigen Kaufmann Christian Linde (1626-1708) aus Holstebro gekauft wurde.

Im Jahr 1914 verkaufte seine Nachkommen zu Kaufmann P. C. Rørsgaard von Vemb, der dem Staat im Jahr 1940 verkaufte und wurde bis 1991 verwendet als Internatsschule und Waisenhäus. Zu einem Zeitpunkt, übernahm die Stadt Kopenhagen diesen Ort als Waisenhaus, es wurde mis gehalten und Ende der achtziger Jahre war eine Abrissgenehmigung für das Herrenhaus gemacht, aber glücklicherweise kaufte Ib Gregersen und von 1997 bis 2000 komplett renovierte es mit Peter Johansen.

Das Hauptgebäude wird vermietet für Meetings und Konferenzen.

Unsere Appartments für 18 bis 36 Personen, sind perfekt für Wochenende und Feiertage. Sie können auch für Übernachtungen in Verbindung mit anderen Veranstaltungen vor Ort mieten.

Jedes Jahr - am ersten Samstag im August wird ein großes Sommerfest gehaltet in Pallisbjerg Herrenhaus Gebäude und auf dem Rasen, wo Aussteller und Besucher sind herzlich willkommen.