Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Klostermølle

Die Mühle, die Sie heute in Gudum besichtigen können, stammt aus dem Jahr 1835, doch die Geschichte der Mühle reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück. Damals wurde auf Wunsch der Priorin im Kloster Gudum eine Mühle gebaut.

Die ursprüngliche Mühle wurde 1829 während eines heftigen Tauwetters weggespült.

Im Jahr 2000 wurde die Mühle einer gründlichen Restaurierung unterzogen und 2014 wurde der alte Mühlensee restauriert.

Die Mühle liegt in einer wirklich landschaftlich reizvollen Gegend in Gudum. Entdecken Sie die spannende Eiszeitlandschaft, die Teil des UNESCO Global Geopark Westjütland ist. Bringen Sie Lunchpakete mit und genießen Sie sie am See oder besuchen Sie die Bar der Mühle.

Die Mühle ist in Privatbesitz und gehört zu einem alten, biologisch betriebenen Bauernhof. Besucher der Mühle sollten daher die Landwirtschaft und die privaten Bereiche berücksichtigen.

Folgen Sie uns:

VisitNordvestkysten © 2022
Deutsch