Hove Kirche

Die Kirche von Hove besteht auf eine Romanische Chor und Schiffe von Jahren 1100 mit einen Turm von Jahren 1500.

1822 wurde der Turm abgerissen und 1875 erhöht und mit einer pyramidenförmigen Spitze versehen.

Bei einer Restaurierung in den 1940er Jahren erhielt die Kirche ein goldenes Altarbild, das zusammen mit den Bildfeldern der Kanzel vom Bildhauer Børge Ishöy angefertigt wurde.

Die Glasfenster in den romanischen Nordfenstern wurden 1989 von der Malerin Jonna Sejg aus Dybe angefertigt.