Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Wanderung - Tvis Mølle Naturlaboratorium

Im Naturgebiet östlich von Holstebro trifft Tvis auf Å Storå, der in Vandkraftsøen mündet.

Entlang des Flusses befinden sich Wälder, Seen, Wiesen und überweidete Gebiete mit einer vielfältigen Flora und Fauna.

Tvis Å teilt und bildet eine Insel, auf der sich im Mittelalter Tvis Kloster befand. Die Mauern des Klosters sind mit Erdwällen markiert.

Auf der Insel finden Sie die alte Wassermühle Tvis Mühle.

Die gelbe Route rund um den Mergelgrabsee bietet feine Naturerlebnisse.

In der Umgebung des Lunchpakets finden Sie Spuren der Biber, die sich bei Tvis niedergelassen haben. Die Biber sind scheu und am besten zu sehen, wenn es dunkel wird.
Die Fahrt entlang des Tvis Å bietet im Sommer viele schöne Libellen - prächtige Wassernymphen.

Der Fluss hat seine Mäander zurückbekommen, als die Fischfarm geschlossen wurde, und es gibt viele Kiesbänke für die Laichmöglichkeiten von Lachsen und Forellen.

Die Fahrt führt über eine sandige Weide, wo es Naturpflege mit Schafen gibt. Genießen Sie die schöne Aussicht auf den See.

Folgen Sie uns:

VisitNordvestkysten © 2022
Deutsch