skip_to_main_content

Mit dem Fahrrad um den Nissum Fjord - Regionale Route 17

Machen Sie eine Radtour im Naturpark Nissum Fjord, wo Sie so unterschiedliche Naturtypen wie Fjorde, Schilfwälder, Wiesen, Dünen, Wälder und Seen finden.

Entlang der Route können Sie die charmanten kleinen Fjordhäfen erkunden und in Vogeltürmen in die Lüfte steigen, wo Sie die reiche Vogelwelt beobachten können. Spüren Sie die Stille auf dem Moor, während Sie durch die Farben der Jahreszeit in der Natur radeln und die Vögel singen hören.

Tanken Sie neue Energie und Inspiration bei Besuchen bei lokalen Handwerkern, Herrenhäusern wie Pallisbjerg und Nørre Vosborg sowie kulturhistorischen Museen.

Auf dem Weg nach Thorsminde fährst du entlang der Dünen an der zerklüfteten Westküste auf die Landenge, wo du auf der einen Seite den ruhigen Nissum Fjord und auf der anderen die rauschende Nordsee hast.

In Thorsminde können Sie das Strandingsmuseum St. George und hören den katastrophalen Schiffbruch am Heiligabend 1811, der etwa 1300 Seeleuten das Leben kostete.

Der Naturpark Nissum Fjord ist Teil des UNESCO Global Geopark Westjütland, der sich auf die durch Eis, Wasser, Wind und Menschen geschaffene Landschaft Westjütlands konzentriert. Bovbjerg Klint und Græm Klint bei Husby zum Beispiel zeigen deutliche Spuren aus der Eiszeit.

Weitere Informationen zu Erlebnissen im Naturpark Nissum Fjord finden Sie im Besucherzentrum des Naturpark Nissum Fjord in Bøvlingbjerg.

Wenn Sie Ihr Fahrrad nicht dabei haben, können Sie es bei den Fahrradverleihen in der Umgebung mieten.

 

Der Radweg ist ca. 95km. Unterwegs können Sie in Schutzhütten und Campingplätzen übernachten.

Auch die regionale Radroute 17 hat eine Strecke von 145 km - achten Sie auf die Beschilderung entlang des Weges.