©  Foto:

Der Fang in der Brandung - Küstenfischereimuseum

Wir sammeln die Dinge, die das Meer an den Strand gespült hat, und fischen am Rande des Wassers.

Spannende Milieutage beim Küstenfischereimuseum bei Løkken.

Der Naturführer erzählt über Pflanzen und Tiere, einschließlich der Entwicklung der Küste und das Leben im Wasser bei Løkken. Wir sammeln die Dinge, die das Meer an den Strand gespült hat, und fischen am Rande des Wassers. Dieser „Fang“ wird in einem Becken gesammelt. Die gefangenen Krabben werden am Ende gekocht und auf der Stelle gegessen. Es ist ab 15:00 Uhr auch möglich an des Küstenbootes "Bent II" im Fischereimuseum zu kommen und mehr über die Fischfanggeräte und die Rettungsausrüstung, die bei der Küstenfischerei gebraucht wurde, zu erfahren.


Wer macht mit: Kinder begleitet von Erwachsenen

Anmeldung: Keine Anmeldung.

Dienstags in Woche 28-31 um 14 Uhr. 

Folgen Sie uns:

VisitNordvestkysten © 2024
Deutsch