Thyborøn Havn

Thyborøn

Thyborøn – ein aktiver Fischerort mit stolzer Geschichte

Thyborøn liegt zentral an der Westküste - inmitten der mehr als 500 Kilometer langen Küste von Skagen im Norden bis zum Marschland von Tønder im Süden. Im Fischerort mit 2.000 Einwohnern trifft die mächtige Nordsee auf den ruhigen Limfjord. Von der Buhne 59 blickt man auf die wilden und schroffen Wellen der Nordsee. Mit einer kleinen Drehung des Kopfes kann man den Thyborøn-Kanal sehen, das Eingangstor zum Limfjord, der durch ganz Jütland führt, sowie den herrlichen Nationalpark Thy und den Geopark Westjütland. In Thyborøn kann man die raue Natur sowohl über als auch unter Wasser hautnah erleben. Museen vermitteln Geschichten, die reflektieren und bewegen. Hier kann man entspannen und entlang der Dünen an den weißen Sandstränden spazieren oder sich am Kai niederlassen und das stetige Leben am Hafen beobachten.

Top 10 Erlebnisse in Thyborøn

Thyborøn Havn

Die Fischerei als Lebensader

Die Fischerei war über die Jahrhunderte der Broterwerb in der Stadt und ist noch immer die Lebensader von Thyborøn, einem der größten Fischereihäfen Dänemarks, in dem jedes Jahr Fisch für Millionen angelandet wird. Die Scholle trägt hier die Königskrone, obwohl fast alle Fischarten von den vielen Schiffen, die in Thyborøn liegen, gefischt werden. Der Hafen ist das Herz der Stadt, und die vielen Handels- und Verarbeitungsunternehmen sind rund um die Uhr das ganze Jahr über aktiv. Die Fischerei ist ein altes und stolzes Handwerk, aber auch supermodern und hochtechnologisch. Möchte man in die Lehre als Fischer, dann geht man hier in die Schule. Obwohl die meisten Fische heutzutage über Cyberspace verkauft werden, haben die dänischen Fischauktionen hier ihren Sitz. Von hier aus wird der Tagesfang mit einem Klick in ganz Europa abgesetzt. Im Juli und August werden jedoch die traditionellen Versteigerungen wiederbelebt, und der Auktionator schwingt den Hammer, so dass Privatpersonen und Gäste auf Fisch bieten können, den sie zum Abendessen mit nach Hause nehmen können.

Thyborøn Havn

Thyborøn Fiskerihavn

Eine Speisekammer unter Wasser

Es ist möglich, sich der schönen Welt unter Wasser zu nähern und die Speisekammer des Meeres zu erkunden und zu probieren. Mit Wathosen bekleidet unternimmt man eine Austernsafari im ruhigen Limfjord, der einen starken Kontrast zur unruhigen Nordsee bildet. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, wenn man selbst Austern sammelt und sie in der Natur auf dem Grill zubereitet. Außerdem ist es möglich viele verschiedene Ausflüge zu unternehmen, die sich zusammen mit Ausstellungen auf das Tier- und Pflanzenleben in der Nordsee konzentrieren.

Østerssafari Jyllandsakvariet Thyborøn

Speisen in nostalgischer Umgebung

Die Fischauktion der Stadt befand sich jahrzehntelang in den alten roten Häusern am Hafen. Hier in der nostalgischen Umgebung kauft man noch immer frischen Fisch oder man sitzt am Kai und genießt bei einem kaltem Bier und einem Fischburger den Blick auf das Hafenbecken - oder bei einem Glas Weißwein und einer Rotzunge mit Garnelen oder anderen Köstlichkeiten. Ein Angelspielplatz und ein Rettungsschwimmerturm am Strand machen diesen Ort zu einem beliebten Ziel für Familien mit Kindern. In Thyborøns Restaurants wird nicht mit der Pinzette angerichtet. Dafür wird das Essen mit herzlicher Wärme und in authentischer Umgebung serviert. Die Qualität liegt in den Zutaten. Und die Gäste kommen von weit her, um Fisch zu essen, denn der Fisch kann nicht frischer sein und das schmeckt man. Mit dem aktiven Geschäftsleben der Stadt gewürzt, ist man in Bezug auf Essen und Kultur nahe an der DNA der Nordsee.

Sæler thyborøn

Aktivitäten

Skibe i Thyborøn

Attraktionen

Østerssafari Jyllandsakvariet Thyborøn

Top 10 Erlebnisse in Thyborøn

In Google maps öffnen
Addresse

Koordinaten

Länge: 8.214589

Breite: 56.700564